Musikschule Barnekow
Musikschule        Barnekow              

Die Gitarre

Gitarrenunterricht

in der Musikschule Barnekow

 

Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche, Erwachsene
Gruppengröße: Einzelunterricht, Gruppenunterricht

Unterrichtsdauer: nach Absprache

 

Die Konzertgitarre, man nennt sie auch klassische Gitarre, sie ist das Einsteigermodell

 

Sie wurde in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Instrumente überhaupt. Sie gehört zur Familie der Zupfinstrumente und ist als Solo- wie als Begleitinstrument gleichermaßen geeignet.

 

Die akustische Gitarre ist ein vielseitiges Instrument. Melodie und Begleitung kann gleichzeitig gespielt werden. Es können auch andere Instrumente und Sänger begleitet werden.

 

Für verschiedene Musikrichtungen gibt es unterschiedliche Gitarren. Am besten beginnt man mit einer Konzertgitarre. Der Umstieg auf alle anderen Gitarren ist leicht möglich. Für jüngere Schüler als Vorbereitung auf den Gitarrenunterricht, empfelen wir auch die vorschulische Musikerziehung.

 

Die Saiten bestehen meist aus Nylon und sind im Durchmesser ziemlich stark. Dadurch schmerzen die Finger auch nicht nach einer längeren Übungsphase. Der Spaß am Gitarre spielen und damit auch der Lernerfolg, kommt Ihnen mit dieser Gitarre daher sehr entgegen.

 

Das flache und breite Griffbrett sorgt für mehr Freiheit der Finger, auch wenn ein Akkord einmal nicht sauber gegriffen wurde kann man ihn trotzdem gut hören.

 

Die Konzertgitarre hat einen schönen weichen Klang und wird für die klassische Musik und diverse Zupftechniken empfohlen.

Wer aber lieber mit einer Westerngitarre beginnen möchte sollte sich das gut überlegen, eine Umgewöhnung könnte etwas schwierig werden.

 

Beide Gitarrentypen unterscheiden sich doch ziemlich stark. Gitarren für Anfänger gibt es bereits für kleines Geld in jedem Musikladen.

 

Aufbau einer Konzertgitarre

Der Korpus einer Konzertgitarre ist im Vergleich zu anderen Gitarren relativ klein. Der Hals ist nicht gewölbt, sondern flach. Er ist auch wesentlich breiter (ca. 52mm) als bei Gitarren mit Stahlsaiten.

 

Bespannt werden diese Art der Gitarren mit Nylonsaiten. Die oberen drei Saiten (E, A, D – auch Basssaiten genannt) werden zusätzlich mit Kupfer oder Silberdraht umspannt.

 

Die Klanghölzer der Konzertgitarre:

Die Decke wird aus Linde, Fichte, Ahorn, oder Zeder gefertigt. Für den Boden und die Zargen werden beliebige Hölzer wie Ahorn, Mahagoni oder Palisander verwendet. Das Griffbrett wird meistens aus Palisander oder Ebenholz angefertigt.

 

Es werden auch tropische sowie einheimische Hölzer für den Bau verarbeitet. Bei allen Gitarrenarten wird der Klang maßgeblich durch die verwendeten Hölzer und die Art der Verarbeitung (massiv oder verleimt) beeinflusst.

Um den Sound der Konzertgitarre zu verstärken kann sie auch mit einem Tonabnehmer ausgestattet werden. Das gibt dem Spieler die Möglichkeit, sie mit einem Verstärker zu verbinden um sie kraftvoller und lauter wiederzugeben.

 

Auch bei der Auswahl Ihrer Gitarre stehen wir Ihnen gern mit Rat zur Seite.

31582 Nienburg/Weser

Ernstingstr.1 Tel.: 05021 63544

ba-musikschule@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule Barnekow