Musikschule Barnekow
Musikschule        Barnekow              

Liebe Besucher, liebe Musikfreunde, auf dieser Seite sehen Sie aktuelle sowie auch ältere Informationen.

1.7.2018

1.7.2017 - 1.7.2018

Mühlengasthof Landesbergen

Einjähriges Jubiläum

 

 

Drei Chöre, ein Duo und Artistik

Zu einem gemeinsamen Open-Air-Sängerfest hatten Singkreis und Männergesangverein Landesbergen, mit Unterstützung des gemischten Chores „Canthus“ Husum auf dem Mühlenplatz eingeladen.

Der Anlass, einmal gemeinsam fröhliche Lieder erklingen zu lassen, war der erste Jahrestag seit die neuen Pächter Jürgen Meyer und Attila Vestdalen den Mühlengasthof übernommen haben.

Ihnen gratulierten die mitwirkenden Chöre auch musikalisch.

Der Männergesangverein ließ bekanntes Liedgut wie „Überall auf der Welt blühen die Rosen“, „ Lieder so schön wie der Norden“ und „Wohlauf in Gottes schöner Welt“ erklingen. Viel Applaus von den zahlreichen Zuhörern, zu den unter anderem Landesbergens Bürgermeisterin Heidrun Kuhlmann gehörte, erhielt auch der Singkreis mit Melodien wie „Schau in den Brunnen der Träume“ und „Sing vor Freude“.

Der benachbarte Chor „Canthus“  begeisterte mit bekannten Liedern wie

„Über sieben Brücken musst du gehen“

 und „Heute hier morgen dort“. In der Kaffepause konnte das Puplikum neben einem leckeren Toprtenbüfett einen weiteren Höhepunkt erleben, denn das „Silber-Duo“ bestehend aus Wolfgang Jensch und Heiko Schulze, sorgte mit Kaffeehausmusik sowie einem „Rheinländer Potpurri“ für Stimmung. Die Beiden Hobbymusiker verstandes es, mit Ihrem musikalischen Beitrag die Zuschauer zu beeindrucken.

Beim anschließendem Finale standen dann noch einmal die drei mitwikenden Chöre gemeinsam auf der Bühne und ließen das erfolgreiche und bekannte Lied „ Rot sind die Rosen“ erklingen.

Eva Barnekow, die die musikalische Leitung des Sängerfestes übernommen hatte, erklärte in Ihrem Schusswort „ Musik beflügelt und trägt dazu bei, sich zu entspannen. Und der Chorgesang kann neue Horizonte eröffnen.“

Zum Rahmenprogramm des Sängerfestes gehörte auch eine Zirkuseinlage mit Sahra Schwarz, die auf dem Drahtseil Jonglage-Kunsstücke vorführte.

Quelle:  die HARKE

Flagge Niedersachsen

1.03.2018

20 Jahre Musikschule Barnekow,

 

wir feiern unser

Jubiläum mit einem Konzert

 am Samstagnachmittag

den 10. März 2018 um 15.30 Uhr

 

im Giebelsaal der Albert-Schweitzer-Schule,

Friedrichstraße 2, in Nienburg

 

„Die Musik lieben, sie vor allem aber auch leben.“

 

Das ist das Leitmotto, dass Eva Barnekow zur Grundlage ihrer Arbeit gemacht hat.

So freut sie sich besonders, wenn ihre kleinen und großen Musikschüler/ -innen wiedermal den Mut haben ihr Können zu zeigen, es gerne tun und damit viel Freude für sich, ihre Familien und allen weiteren Zuhörern bereiten können.

 

Es ist immer ein schönes Ziel, worauf man sich vorbereitet und gleichzeitig auch eine Bestätigung, die für die kommende Zeit viel Motivation und Kraft gibt. Die Musikerin und Musikpädagogin gründete ihre Musikschule im August 1996. Dieses Konzert ist auch ein „nachträgliches“ Jubiläumskonzert zum 20. Jubiläum der Musikschule.

 

Wir laden Sie / Euch ganz herzlich ein, der Eintritt ist frei.

Flagge Niedersachsen

31582 Nienburg/Weser

Ernstingstr.1 Tel.: 05021 63544

ba-musikschule@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule Barnekow